Praxisteam Hausarztpraxis Dr. Datzer + Dr. Eicher + Dr. Flum in Eppelheim

Petra Höfner, Martina Dujmic-Vrdoljak, Dr. Katharina Mendler, Dr. Nicole Kräwer, Hannah Niegl, Dr. Christiane Eicher, Annegret Carls, Alina Zapf, Miriam Zimmerer, Tamara Herzog, Dr. Elisabeth Flum, Christina Bickel

Dr. med. Katharina Mendler

2001: Abitur am Gymnasium Starnberg
2002-2008: Medizinstudium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2008: Staatsexamen und Approbation als Ärztin
2009: Promotion zum Dr. med. durch die Universität Freiburg zum Thema: „Der Zusammenhang von Distensibility-Koeffizient und Intima-Media-Dicke der A. carotis communis bei 133 gesunden Probanden und 30 Patienten mit hochgradiger Stenose der A. carotis interna“ (Prof. Dr. A. Hetzel, Neurologische Universitätsklinik Freiburg)
2009-2012: Innere Medizin in der grn-Klinik Weinheim (Normal- und Intensivstation, Notaufnahme und Funktionsdiagnostik)
2012-2013: Chirurgie im St.-Josefskrankenhaus Heidelberg (Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie)
2013-2014: Elternzeit
2015-2018: Angestellt in unserer Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin in Eppelheim
2017: Facharztprüfung Allgemeinmedizin
seit 2018: Niedergelassen in unserer Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin in Eppelheim
Auslandserfahrungen
2003: Clinique St. Augustin, Bordeaux (Pflegepraktikum)
2005: Hospital de Bellvitge, Barcelona (Famulatur Neurologie)
2006: University College Hospital, London (Famulatur Urologie)
2007: Hospital Ramos Mejía, Buenos Aires (Praktisches Jahr, Abschnitt Gynäkologie)
2008: Hôpital Pourtalès, Neuchâtel (Praktisches Jahr, Abschnitt Chirurgie)
Arbeitsschwerpunkte
  • Hausärztliche Versorgung
  • Sonographie
  • Reisemedizinische Beratung
Zusatzbezeichungen
2013: Notfallmedizin

Dr. med. Elisabeth Flum

1999: Abitur am Werdenfels-Gymnasium Garmisch-Partenkirchen
1999-2006: Medizinstudium Julius-Maximilians-Universität Würzburg
2006: Staatsexamen in Würzburg. Promotion: „Die Differentialdiagnose Sportlerherz versus hypertensive linksventrikuläre Herzhypertrophie: Ist Strain Rate Imaging eine neue effektive nicht-invasive Untersuchungsmethode?“. Eine Gewebedoppler-Echokardiographie-Studie (Link).
2006-2008: Städtisches Klinikum Darmstadt, Innere Medizin
2008-2009: Städtisches Klinikum Karlsruhe, Innere Medizin
2009-2019: Universitätsklinikum Heidelberg, Abteilung für Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • KWBW Verbundweiterbildungplus : Schulungsprogramm für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung für Allgemeinmedizin (Link)
  • Qualitätsförderung in der Weiterbildung, Entwicklung von Qualitätsindikatoren
2010-2011: Universitätsklinikum Heidelberg, Chirurgische Klinik
2011-2015: Angestellt in unserer Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin in Eppelheim
2012: Facharztprüfung Allgemeinmedizin
seit 2015: Niedergelassen in unserer Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin in Eppelheim
Auslandserfahrungen
2002: Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus, Wien, Österreich (Famulatur)
2002: Canberra Clinical School, Canberra, Australien (Famulatur)
2005: Hôpital Civil De Strasbourg, Straßburg, Frankreich (Praktisches Jahr)
2005: Stadtspital Waid, Zürich, Schweiz (Praktisches Jahr)
2009: Ärzte für die Dritte Welt, Mindanao, Philippinen (Entwicklungshilfe)
Arbeitsschwerpunkte
  • Hausärztliche Versorgung
  • Klassische Naturheilverfahren
  • Sonographie
  • Reisemedizinische Beratung
  • Zulassung als Gelbfieberimpfstelle
  • Palliativmedizinische Begleitung
Zusatzbezeichnungen
2016: Naturheilverfahren
2019: Palliativmedizin

Dr. med. Christiane Eicher

Arbeitsschwerpunkte
  • Hausärztliche Versorgung
  • Klassische Naturheilverfahren
  • Neuraltherapie
  • Reisemedizinische Beratung
  • Fakultative Weiterbildung klinische Geriatrie
Zusatzbezeichnungen
1988: Naturheilverfahren
1997: Umweltmedizin
2010: Palliativmedizin
Vita
1972: Abitur in Kusel/Westpfalz
1974-1980: Medizinstudium Universität Heidelberg und Freiburg
1980: Staatsexamen in Freiburg, Promotion: Sozialmedizinische Untersuchungen bei Acne vulgaris, Dermatologie, Universität Heidelberg
1980-1986: Weiterbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin
1986: Facharztprüfung Allgemeinmedizin
1988: Niederlassung in selbständiger Praxis in Eppelheim
1993-2019: Niedergelassen in unserer Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin in Eppelheim
seit 1.4.19 Angestellt in unserer Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin in Eppelheim
Lehre an der Universität (Link)
seit 2005: Akademische Lehrpraxis des Universitätsklinikums Heidelberg
seit 2007: Tätigkeit in Lehrkoordination an der Abteilung für Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung am Universitätsklinikum Heidelberg
2008: Abschluss des berufsbegleitenden Studienganges in Bern/Schweiz mit dem Master of Medical Education
Arbeitsschwerpunkte Lehre
  • Weiterentwicklung des Heidelberger Hospitationsprogrammes in der Allgemeinmedizin im Sinne eines longitudinalen Curriculums
  • Entwicklung eines Schulungsprogramms für PJ-Praxen
  • Dozententraining im Rahmen von HeicuMed